thumb_facebook
 
instagram
 
thumb_rsslogo





Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!
Kalender
Schweizerischer OL-Verband
swiss-orienteering
Vereine
regiofront1  fskfront
daniel-hubmannfanclub-hubmann

OL im Appezöllerland

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken
Aussicht auf Säntis und Churfirsten
Der 62. St. Galler OL wurde im Hirschberg ausgetragen, wo vor fünf Jahren die Mitteldistanz-SM stattfand. Ich konnte den Sieg von damals wiederholen, aber auch sonst hat sich der Ausflug nach Gais im schönen Appezöllerland gelohnt.

Seit langem startete ich wieder einmal an einem regionalen OL. Es ist doch schon ein halbes Jahr her. Ich war schon vier Mal zuvor im Hirschberg gelaufen und wusste daher was mich erwartet. Nämlich einen offenen, gut belaufbaren aber mit vielen Bächen durchsetzten Hang. Ähnlich wie der 4. Nationale OL vom letzten Sonntag. Die Teilnehmerzahl war nur etwas beschränkt. Schade eigentlich bei diesem Gelände.
Ich wollte den heutigen Lauf geniessen, ging aber doch ans Limit und die Steigungen hatten es in sich. Nach einem guten Einstieg kam ich bei Posten 6 und 8 jeweils im Postenraum etwas ins Rudern. Bei 6 dachte ich, ich sei früher auf den Weg gestossen und bei 8 liess ich mich von einem anderen Graben ableiten. Zum 11. Posten wählte ich die direkte Route, welche etwas langsamer als die Umlaufroute entlang der Strasse einzuschätzen ist. Den Schlussteil bewältigte ich ohne weiteren Probleme.


Sponsoren
micarna

stadlerrail