thumb_facebook
 
instagram
 
thumb_rsslogo





Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!
Kalender
Schweizerischer OL-Verband
swiss-orienteering
Vereine
regiofront1  fskfront
daniel-hubmannfanclub-hubmann

Team-SM

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken
20101107
Mit der heutigen Team-SM schloss ich meine erste Elite-Saison ab. Zusammen mit meinem Bruder Beat und Roman Angehrn liefen wir auf den 7. Rang


Da ich letztes Jahr zusammen mit David Schneider und Dani gewann, gingen wir heute als Titelverteidiger, jedoch mit tieferen Erwartungen, an den Start. Wir wollten die Ablösungen so gut es geht nach unseren Stärken und Schwächen aufteilen. Beat würde eher die Downhill-Posten bevorzugen während dem ich das Bergauflaufen übernehmen sollte.
Es kam dann aber eher umgekehrt. Als Schnellstarter lief Beat die ersten 4 Posten an, danach übernahm ich. Der erste von drei Kontrollposten, wo alle drei Läufer miteinander erscheinen müssen, befand sich fast in der hintersten Ecke. Beat reichte es nicht vor mir dort anzukommen und deshalb mussten Roman und ich gut 1 Minute warten. Das war schade, aber zugleich unser einziger Fehler auf der 13 km langen und mit 660 Höhenmetern durchsetzten Bahn.
Im Nachhinein wäre es wahrscheinlich besser gewesen, ich würde die ersten 4 Posten anlaufen und Beat läuft bis Posten 8. Vielleicht hätten wir auch erst beim 5. Posten die erste Ablösung machen sollen. Auf jeden Fall wäre es besser gewesen, wenn Beat und ich, vor allem im zweiten Teil, die Rollen getauscht hätten. Für "Römer" waren die Einsätze kurz, dafür umso effektiver und er lief gute Abschnittszeiten. Aufgrund einigen Schlaufen gab es viele Ablösevarianten und oft konnte man die Posten schon einmal inspizieren (Po. 11,14,15,25,27,29).


Ich finde die TOM eine super Abwechslung, vor allem weil sie sich vom normalen OL im Vorauslesen unterscheidet. Es macht Spass wenn man beim Warten schon zwei oder drei Posten auswendig lernen kann und dann voll Schub geben kann und man hat auf jeden Fall nach dem Lauf viel mehr zu berichten als nach einem Einzellauf.

Sponsoren
micarna

stadlerrail