thumb_facebook
 
instagram
 
thumb_rsslogo





Vereine & Verbände
swissorienteering

olregiowil

olnorskartt
daniel-hubmannfanclub-hubmann

Sieg am Frauenfelder

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken
20121118
Am traditionellen Frauenfelder gewann ich das erste Mal den Halbmarathon von Wil nach Frauenfeld mit einer neuen persönlichen Bestzeit.

Bei herrlichem Wetter und vielen Zuschauern entlang der Strecke nahmen fast 900 Läufer die 21.1 Kilometer unter die Füsse. Der Frauenfelder gehört bei mir so zusagen zur Tradition Ende Saison. Drei Wochen vorher habe ich mit dem Aufbautraining begonnen und da passte der Halbmarathon nicht schlecht in den Trainingsplan.

Angesagt: unter 1h 10min, gemacht: 1h 9min 47sec
Ich war auf den ersten 6 Kilometern zuständig fürs Tempo. Dann setzte ich mich mit zwei Läufern vom Feld ab. Bei Kilometer 15 ging es in eine leichte Steigung, wo ich mich stärker fühlte als Pädi Wägeli und davon zog. Die Kamelbuckel und die "Abfahrt" zum Mätteli überstand ich gut, auch wenn ab und zu die Waden zwickten. Mit der gelaufenen Zeit knapp unter 70min bin ich zufrieden. Für den Streckenrekord von Bruder Dani (1:05.59 h) muss ich aber noch etwas trainieren...

Sponsoren
sportx

ifh